Nachrichten

  • Filter  ( Sprache(n), Themen, usw.) ×
    die Ergebnisse filtern
    Entrez une période

    Le format de date attendu comprend le jour (sur deux chiffres) suivi du mois (sur deux chiffres) suivi de l'année (sur quatre chiffres) : chacune de ces valeurs est séparée par un tiret.

  • 60 Ergebnis(se)
  1. Eine Initiative vom Minister für nachhaltige Entwicklung und Infrastruktur Francois Bausch in Kooperation mit PRO-SUD, am 26. September 2018 um 18:00 Uhr an der Universität Luxemburg, Maison du Savoir, Saal 3500.

  2. Anlässlich der öffentlichen Feier des Geburtstages von S.K.H. dem Großherzog, nehmen die Mitglieder der großherzoglichen Familie und und der Regierung am 22. und 23. Juni 2018 an den organisierten Festlichkeiten in Esch an der Alzette, Fels und Luxemburg Stadt teil.

  3. Am 21. Juni 2018 fand im Rahmen des grenzüberschreitenden Wirtschaftsforums „ Greater Region 4.0. –The Greater Region goes digital“ der Zwischengipfel der Exekutiven der Großregion in der Handelskammer Luxemburg, unter dem Thema „Eine zukunftsorientierte Großregion“, statt.

  4. Am 20. Juni 2018 tritt Claude Turmes, infolge des Todes von Camille Gira, der Regierung bei. Er wird zum Staatssekretär für nachhaltige Entwicklung und Infrastruktur ernannt.

  5. Die internationale Klimaschutzpolitik war eines der Schwerpunkthemen beim diesjährigen Treffen der deutschsprachigen Umweltministerinnen, das am 11. und 12. Juni in Bad Mondorf und Remerschen stattfand. Teilgenommen haben: Umweltministerin Carole Dieschbourg (Luxemburg); Umweltministerin Dominique Gantenbein (Liechtenstein); Bundesrätin Doris Leuthard (Schweiz); Umweltministerin Svenja Schulze (De

  6. Der Eichenprozessionsspinner (Thaumetopoea processionea) ist ein Nachtschmetterling, welcher durch wärmere und trockenere Witterung in den letzten Jahren auch vermehrt in Luxemburg anzutreffen ist. Vor allem in Siedlungsbereichen und Parks stellen seine Larven ein gesundheitliches Risiko für den Menschen dar.

  7. Der neue Abfallwirtschaftsplan hat sich zum Ziel gesetzt, die Lebensmittelverschwendung deutlich zu reduzieren um die Lebensmittelabfälle insgesamt um 50% zu senken bis 2022. Dabei kommt neben der Verringerung der Haushaltsabfälle auch der Kooperation mit der Gastronomie eine wichtige Bedeutung zu.

  1. Erste Seite
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. Letzte Seite